Springe zum Inhalt

Heute, am 31. Mai, ist der Weltnichtrauchertag. Die Zigarettenwerbung suggeriert, das Rauch cool ist und man unabhängig ist. Die Werbung für E-Zigaretten und Tabakerhitzer will dir weismachen, dass das Dampfen stylisch und unbedenklich ist.

Wahr hingegen ist, dass Shisha- und Zigarettentabak süchtig machen kann und einen töten können. Auch Dampfen mit Nikotin macht abhängig und selbst nikotinfreies Dampfen schadet der Gesundheit. In Deutschland sterben rund 120.000 Menschen an den Folgen des Rauchens - darunter sind ca. 3.000 Passivraucher.

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wurde am 23. Mai 1949 verkündet und hat sich bis heute als Fundament der deutschen Demokratie bewährt. Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt.

Viele Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben zu einer Einschränkung der Grundrechte geführt. In der Geschichte der Bundesrepublik ist dies ein einmaliger Vorgang. Es ist eine historische Herausforderung für verantwortliche Politiker*innen, in diesem Risikomanagement die schwierige Abwägung zwischen dem Schutz von Gesundheit und Leben der Bevölkerung einerseits und der Grundrechte andererseits vorzunehmen.